GRÜN WIRKT! Für Klimaschutz mit Bier

Mit aktivem Klimaschutz spart man richtig Geld. Das weiß Bernd Ehbrecht, Geschäftsführer der Brauerei Neunspringe in Worbis. Die Brauerei erneuerte ihre Kältetechnik mithilfe von Mitteln aus dem Förderprogramm GREEN invest des Thüringer Ministeriums für Umwelt, Energie und Naturschutz (TMUEN). Deshalb hat unser Landessprecher Rainer Wernicke gemeinsam mit dem Sprecher des KV Eichsfeld Norbert Sondermann am 13.07.2017 die Brauerei besucht.

Der Brauereichef führte durch den Betrieb und erklärte: „Durch die innovative Kältetechnik sparen wir rund 30 Prozent an Kosten.“ Das ist gut für die Umwelt und gut für die Wettbewerbsfähigkeit. Diesen Herbst soll deshalb die Dampferkesselanlage erneuert werden. Insgesamt belaufen sich die Investitionen auf knapp eine halbe Million Euro. Ohne die GREEN-invest-Fördermittel wären solche Investitionen für das mittelständische Unternehmen unmöglich, so Ehbrecht.

Unter der grünen Umwelt- und Energieministerin Anja Siegesmund wurde das Förderprogramm GREEN invest bei der Thüringer Aufbaubank massiv ausgeweitet. Insgesamt stehen 58,75 Millionen Euro aus EU-Strukturfonds und Landesmitteln zur Verfügung. Damit fördert das TMUEN im Zeitraum bis 2020 Unternehmen, die Maßnahmen ergreifen, um Energie effizienter zu nutzen und auf Erneuerbare Energien umzusteigen.

Einen Wermutstropfen gebe es, so Ehbrecht. Die Zeitspanne von der Beantragung bis zur Auszahlung der Fördermittel dauerte sehr lange. Daher müssten Teilbeträge der nötigen Investitionen teuer zwischenfinanziert werden. Diesen Hinweis nahm der Landessprecher gerne mit nach Erfurt.

Die Brauerei Neunspringe produziert etwa 30.000 Hektoliter Bier und 60.000 Hektoliter alkoholfreie Getränke. Die Neunspringer Cola steht in nahezu jedem Getränkemarkt in Thüringen. Die Brauerei in Worbis hat in den letzten Jahren stetig zugelegt. Und legt jetzt weiter zu mit klimafreundlicher Technik. Deshalb hat Geschäftsführer Ehbrecht auch schon eine Erweiterung mit einer Photovoltaik-Anlage im Kopf.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld