Grüne Osteraktion auf dem Heiligenstädter Wilhelm

​Informationen zu Ökolandbau und Gefahren von Glyphosat

Am Samstag, den 15. April 2017, macht der Kreisverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Eichsfeld seine jährliche Osteraktion auf dem Heiligenstädter Wilhelm. Von 09:30 bis 11:30 Uhr wollen bündnisgrüne Mitglieder wie in den vergangenen Jahren für ökologische Lebensmittel werben und über die umstrittene Wiederzulassung von Glyphosat, einer Hauptkomponente von häufig eingesetzten Pflanzenschutzmitteln informieren.

Symbolisch für ein notwendiges Umdenken und ein größeres Bewusstsein von Verbraucherinnen und Verbraucher werden 100 mit Naturfarben gefärbte Öko-Eier vom vom Gut Sambach an die Passantinnen und Passanten verteilt. Dazu Kreissprecher Norbert Sondermann: „Wir Grüne stehen für artgerechte Haltungsbedingungen aller unserer landwirtschaftlichen Nutztiere und für eine Landwirtschaft, die in Zukunft ohne Chemie auf Äckern, Wiesen und Weiden auskommt.“ Zur Unterstützung hat sich um 10:00 Uhr der Landesprecher von Bündnis 90/Die Grünen in Thüringen Rainer Wernicke aus Rudolstadt angesagt.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld